1. "Früh auf" Erwachsenen- Königsangeln
(11. April 2015)

Angelglück für Michael Heckmann zum Auftakt der Angelsaison beim Angelverein „Früh auf“ Heide 

Beim ersten Königsangeln der Erwachsenen des Sportangelvereins „Früh auf“ Heide zeigten sich die Fische in den Vereinsgewässern des Ostroher Moores bei vielen Anglern in bester Beißlaune. 37 Petrijünger versuchten ihr Anglerglück, wobei nur einer von ihnen ohne Fang blieb. Nach gut sechs Stunden des Ausharrens an den Moorkuhlen ging den übrigen Anglern, neben schönen Brassen und Rotaugen, erfreulicherweise auch schon mehrere Edelfische, unter anderem acht Karpfen und 17 Schleie, an die Haken. "Die Beute war besonders abwechslungsreich und die Fangergebnisse enorm," so Sportwart Michael Flor. Heckmann hatte die besten Köder gewählt und erlebte an diesem Nachmittag einen wahren Fangreigen.  Er erbeutete neben  26 Pfund Weißfisch, einen Aal von über zwei Pfund und gleich vier Schleie, die schwerste von knapp über vier Pfund. Überhaupt gingen den Anglern dicke Fische an den Haken. So fing Christopher Paulsen einen Barsch von über zwei Pfund. Rainer Erbar überlistete einen Spiegelkarpfen von neun Pfund und einen Brassen von vier Pfund. Nach dem Verwiegen gaben die Sportwarte bei einer leckeren Grillwurst bekannt, dass Michael Heckmann das erste von sechs Hegefischen vor Rainer Erbar, Joachim Claußen Adrian Erbar und Kalle Wesch gewann. 

Der Sieger des ersten Königsangeln Michael Heckmann (mi.), der zweitplatzierte Rainer Erbar (re.) und Joachim Claußen

Fotos vom 
1. Erwachsenen-Königsangeln
hier anklicken!