2. "Früh auf" Raubfischangeln
(4. November 2012)

Petri Heil für  Günter Paltian beim 2. „Früh auf“ Raubfischangeln

Mit dem zweiten Raubfischangeln ließen die „Früh auf“ Petrijünger ihre diesjährigen Gemeinschaftsangeln ausklingen. 30 erwachsene und 6 jugendliche Mitglieder konnten die Sportwarte im Ostroher/Süderholmer Moor bei herrlichem Herbstwetter begrüßen. Von dort aus schwärmten sie an alle Vereinskuhlen aus, um den Raubfischen an besonders vielversprechenden Stellen mit toten Köderfisch oder künstlichen Ködern nachzustellen.
Etwas gefangen hatten am Schluss nur fünf Angler, wobei Joachim Claußen und Günter Paltian beim Kunstköderfischen jeweils zwei Hechte fingen, wobei Paltian mit einem Fanggewicht von knapp sechs Pfund die Nase vorn hatte. Als einziger Jugendlicher fing Leon Junge einen Hecht von drei Pfund. Nach Beendigung des vierstündigen Angelns ließen alle Beteiligten den gemütlichen Vormittag gemeinsam mit einer kräftigen Erbsensuppe ausklingen.

Die erfolgreichen Raubfischangler Joachim Claußen und Tagessieger Günter Paltian (re.)

Fotos vom 
2. Raubfischangeln
hier anklicken!