3. Erwachsenen-Königsangeln 12. Juni 2016

Manuel Peters fängt drei große Karpfen beim „Früh auf“ Hegefischen

Sechs Stunden gingen 26 Petrijünger des Sportangelvereins "Früh auf" Heide frühmorgens in den vereinseigenen Moorkuhlen im Süderholmer Moor ihrem geliebten Hobby nach. Nach spannenden aber auch regennassen Stunden am Fischwasser, trafen sich die Sportfischer zum Abwiegen der Beute. Die Sportwarte Holger Meyn, Dirk Poremba und Michael Flor stellten das Gewicht der Fänger fest. Die Petrijünger hatten insgesamt eine sehr gute Fangbilanz vorzuweisen zu der eine stattliche Anzahl an Edelfischen zählte. Gleich 13 Schleie, 11 Karpfen und 2 Hechte gingen den Anglern an den Haken.

Den Vogel schoss jedoch Manuel Peters  (Bild unten) ab, der die richtigen Köder für den Fang von gleich drei großen Karpfen gewählt hatte. 
Ihm gelang es Spiegelkarpfen von 19, 12 und 10 Pfund an Land zu ziehen. 

„Dazu hatte er auch noch einen Hecht von über fünf Pfund überlistet. Einen solch überwältigendes Fangergebnis eines Einzelnen ist in der Geschichte des Hegefischens des Vereins noch nie da gewesen, “ bilanziert Sportwart Michael Flor. Peters konnte somit unangefochten das dritte „Früh auf“ Hegefischen für sich entscheiden. Auf dem zweiten Platz folgte Gerd Krohn dessen Köder u.a. 23 Pfund an Weißfischen nicht widerstehen konnten. Auf den weiteren Plätzen folgten Björn Jacobsen, Kai Kuchel und Thomas Detlefs.

Beim abschließenden gemütlichen Beisammensein sorgte Björn Jacobsen mit leckeren Grillwürstchen für das leibliche Wohl. Die Platzierungen des 3. Hegefischen gehen in die gesamte Jahreswertung um die Königskette mit ein, und wer kein „Petri Heil“ hatte, kann sein Glück schon beim nächsten Termin am 14. August versuchen. 

Weitere Fotos vom 
3. Erwachsenen-Königsangeln
hier anklicken!