4. "Früh auf" Erwachsenen-Königsangeln
(16. August 2015)

Manuel Peters fängt beim „Früh auf“ Königsangeln  
einen 20 Pfund schweren Karpfen

Grund zur Freude beim Tagessieger Manuel Peters (li.) dem Zweitplatzierten Olaf Rüth (mi.) und dem Drittplatzierten Adrian Erbar.
Sechs Stunden gingen 21 Petrijünger des Sportangelvereins "Früh auf" Heide in den vereinseigenen Moorkuhlen im Süderholmer Moor ihrem geliebten Hobby nach. Nach entspannten Stunden am Fischwasser trafen sich die Sportfischer zum Abwiegen der Beute. „Petri Heil“ hieß es nach dem Verwiegen der Fische für Manuel Peters. Er konnte einen großen Spiegelkarpfen mit einem stattlichen Gewicht von 20 Pfund überlisten. Daneben hatte er die richtigen Köder für über sechs Kilo  Weißfisch gewählt. Das brachte ihm unangefochten den Tagessieg.
Auf dem zweiten Platz folgte Olaf Rüth, dessen Köder u.a. zwei Schleie, darunter eine von drei Pfund und 13 Kilo Weißfisch nicht widerstehen konnten. Den dritten Platz belegte Adrian Erbar. Mit bescheidenen Weißfischfängen mussten sich die übrigen „Früh auf“ Angler an diesem Morgen begnügen. Insgesamt freuten sich die Petrijünger über den Edelfischfang von sechs Schleie, ein Karpfen und ein Hecht. Beim abschließenden gemütlichen Beisammensein sorgte Björn Jacobsen mit leckeren Grillwürstchen für das leibliche Wohl. Das nächste Königsangeln findet am 20. September statt.

Fotos vom
4. Königsangeln 2015
hier anklicken