6. "Früh auf" Jugend-Königsangeln
(2. Oktober 2016)

Lars Brandt gewinnt abschließendes "Früh auf" Jugend- Königsangeln

Zum vierten und letzten Königsangeln der Saison trafen sich trotz der frühen Stunde 13 „Früh auf“ Jugendangler an den Vereinskuhlen im Ostroher Moor. Mit Winkelpicker, Schwingspitze und Grundrute gingen die Nachwuchsangler auf Fried- und Raubfische. Die „Früh auf“ Jungangler hatten bei ihrem letzten Königsangeln im Ostroher Moor in diesem Jahr kein großes Anglerglück, was insbesondere den Fang von Edelfisch betraf. Die Nachwuchsangler präsentierten ihre bescheidenen Fänge an der Waage, der überwiegend aus Weißfisch und Katzenwelsen bestand. Den schwersten Fisch, ein Brassen von drei Pfund, konnte Niklas Schacht überlisten. Tagessieger wurde jedoch Lars Brandt. Er hatte mit insgesamt knapp acht Pfund Weißfisch die größte Fangmenge an der Waage vorzuzeigen. Über die weiteren guten Platzierungen für die Königswertung freuten sich Niklas Schacht, Annika Heckmann, Tim Brandt und Lönne Wendlandt. Gespannt warten die jungen Angler nun auf ihre Weihnachtsfeier am 3. Dezember, auf der der Jugendanglerkönig gekürt wird.

Die siegreichen „Früh au“ Jungangler (v.li.) : Annika Heckmann, Lönne Wendlandt, Sieger Lars Barndt, Niklas Schacht und Tim Brandt.

Fotos vom
4. Jugend-Königsangeln 2016
hier anklicken