4. "Früh auf" Erwachsenen-Königsangeln
( 12. September 2010) 

Fischfang gut beim  vierten „Früh auf“ Königsangeln

„Fischfang gut, Beteiligung gut;“ so bilanzierte „Früh auf“ Sportwart Wolfgang Köhne nach dem vierten Königsangeln im Süderholmer Moor. Im herrlichem Frühnebel trafen sich 34 „Früh auf“ Petrijünger im Süderholmer Moor und wetteiferten beim vierten Königsangeln bei strahlenden Sonnenschein sechs Stunden lang, um eine gute Platzziffer für die Königswertung oder auch nur, um ein paar vergnügliche Stunden am Wasser zu verbringen. Der Frühnebel war gerade aufgestiegen, da gingen Stefan Rodenborg zwei prächtige Schleie an den Haken.
Die Ausbeute, die die Angler an der Waage vorweisen konnten, war recht erfreulich. Neben einer großen Menge Weißfisch konnten sieben Schleie sowie ein Hecht an der Waage bestaunt werden. Ein Teil geht zur Eigenverwertung der Angler in den Kochtopf, insbesondere was die Edelfische, wie Schlei, Aal oder Hecht angeht. Auch die Brassen werden gerne zu Fischfrikadellen verarbeitet. Der größte Teil jedoch geht zur Tierfutterverwertung an Storchenstationen und Tierparks.

Fotos vom 
4. Erwachsenen -Königsangeln
liegen leider nicht vor!