5. "Früh auf" Erwachsenen-Königsangeln
(25. September 2016)

Michael Flor fängt tollen Hecht
Holger Meyn entscheidet vorletztes „Früh auf“ Hegefischen für sich


Bei schönstem Früh-Herbstwetter trafen sich 23 Petrijünger an den „Früh auf“ Vereinsgewässern im Süderholmer Moor und wetteiferten beim vorletzten Königsangeln fünf Stunden lang, um eine gute Platzziffer für die Königswertung oder auch nur, um ein paar vergnügliche Stunden am Wasser zu verbringen.
Die Ausbeute, die die Angler später an der Waage vorweisen konnten, war zufriedenstellend. Dabei zeigten sich die Raubfische an diesem Morgen sehr beißfreudig. Gleich sieben Hechte konnten von den Petrijüngern gefangen werden. Mit einem Gewicht von über neun Pfund fing Michael Flor den kapitalsten Hecht.
Bester Angler an diesem Morgen war jedoch Holger Meyn, der sage und schreibe über 56 Pfund Weißfisch mit seinen Ködern überlistete. Er siegte vor Michael Flor und Thomas Detlefs, der sich nach geglücktem Drill über eine prächtige Schleie von drei Pfund freuen durfte.
Das abschließende Gemeinschaftsangeln um die Königswürde 2016 verheißt sehr spannend zu werden, da sich noch mehrere Petrijünger Hoffnung auf die begehrte Königskette machen dürfen. Das sechste und abschließende Königsangeln findet am 9. Oktober statt.

Michael Flor freut sich über seinen tollen Hecht

Fotos vom
5. Erwachsenen-Königsangeln 2016
hier anklicken