5. "Früh auf" Erwachsenen- Königsangeln
(5. September 2010)

Rainer Erbar gewinnt fünftes „Früh auf“ Hegefischen

Rainer Erbar (Bild unten) hatte beim jüngsten „Früh auf“ Hegefischen unter 34 Teilnehmern das größte Angelgeschick bewiesen. So war es Erbar vorbehalten, neben Brassen und Rotaugen, einen fünf Pfund schweren Spiegelkarpfen zu fangen, was ihn unangefochten zum zweiten Tagessieg in diesem Jahr verhalf.



Die übrigen Angler hatten beim fünften Gemeinschaftshegefischen nach fünf Stunden Angeln, bei schönstem Spätsommerwetter, für die „Früh auf“ Königswertung eine mäßige Fangbilanz an der Waage vorzuweisen. Hier präsentierten die Petrijünger neben Rotaugen und Hechten auch erfreulicherweise mehrere Schleie. Die Fangmenge von Brassen dagegen war an diesem Morgen eher bescheiden. „Es geht im Wesentlichen darum, den Bestand der Weißfische zu reduzieren, damit sich die Edelfische besser entwickeln können,“ erläutern die Sportwarte Köhne und Heckmann das Hegefischen.
Hinter dem Tagessieger Rainer Erbar belegten Ulli Horst, Stefan Rodenborg, Wolfgang Köhne und Thomas Detlefs die folgenden Plätze. Das abschließende Gemeinschaftsangeln um die Königskette 2010 findet am 10. Oktober statt.

 Fotos vom 
5. Erwachsenen-Königsangeln
hier anklicken!