6. "Früh auf" Erwachsenen- Königsangeln
(12. Oktober 2008)

Sven Borchers gewinnt abschließendes „Früh auf“ Königsangeln

Die Sportwarte Wolfgang Köhne und Karl-Heinz Kläden zeigten sich mit der Beteiligung und dem Edelfischfang des abschließenden Königsangeln des Sportangelvereins „Früh auf“ Heide zufrieden.
Trotz unangenehmen Dauernieselregen trafen sich frühmorgens 26 Angler an den Vereinsgewässern im Süderholmer Moor und wetteiferten um eine gute Platzziffer für die Königswertung. Die Fangbilanz war für viele jedoch nicht zufriedenstellend. So ließ sich nur eine geringe Menge Brassen und Rotaugen an die Haken locken. Bei den Edelfischen sah es etwas besser aus. So wurden zu fortgeschrittener Jahreszeit noch zwei Karpfen, acht Hechte und eine Schleie als beliebte Speisefische von den Petrijüngern gefangen. 

Sven Borchers (Foto oben) bewies das größte Angelgeschick. Ihm ging neben einem Schuppenkarpfen von sieben Pfund auch noch ein Hecht an den Haken. Olaf Rüth fing ebenfalls einen Schuppenkarpfen von sieben Pfund. Mit einem Fanggewicht von fünf Pfund wurde der schwerste Hecht von Holger Meyn gefangen. Andreas Flor überlistete mit seinen Ködern gleich zwei Hechte. Nach dem Wiegen stand Sven Borchers vor Olaf Rüth, Andreas Flor, Holger Meyn und Markus Flor als Tagessieger fest. Die mit Spannung erwartete Proklamation des Anglerkönigs der insgesamt sechs durchgeführten Königsangeln findet auf dem Anglerfest am Samstag, 8. November, statt.

Fotos vom 
6. Erwachsenen-Königsangeln
hier anklicken!