4. Browning Jugendangeln an der Treene/Schwabstedt am 21. Juli 2007

Anglerglück für Sören Vietje beim "Browning-Cup-Angeln"

An der Treene bei Schwabstedt, an der sogenannten "Natobrücke", trafen sich zum „4. Browning Junior Cup“ über 120 jugendliche Angler und Anglerinnen aus ganz Deutschland. Ausrichter waren der „FASV Schwabstedt“ und das „Browning- Ovens- Team“.
Dieses Hegefischen ist mit 42 Jugendmannschaften eine der größten Angelveranstaltungen für Jugendliche in Deutschland. Gesponsert wird dieses Angeln von der Angelmarke „Browning".
 Die Jugendlichen versuchten ihr Angelglück in drei verschieden eingeteilte Sektoren, wobei Sektor A in der Nähe von Hollbüllhuus und die Sektoren B und C zwischen Fresendelf und der Natobrücke ausgesteckt waren. Erfahrungsgemäß sind hier die Endplätze die erfolgsversprechendsten Angelstellen.

Die Treene ist im Bereich der Angelstrecke ca. 40 m breit und 3 bis 3,5 m tief. Die Uferzone ist dort malerisch mit Seerosen bewachsen. Während des Angelns strömte das Wasser nur leicht.
Auffällig waren die großen Unterschiede bei der Ausrüstung der Kids. Von der einfachen Angelrute mit einem Eimer und einer kleinen Gerätekiste bis hin zur Plattform inklusive umfangreicher Sitzkiepe und einer 13-m-Kopfrute am Platz war alles vertreten.
Zwar war hatten die Jugendlichen einen regenfreien Angeltag mit viel Sonnenschein erwischt, jedoch machte während des Angelns an vielen Stellen ein frischer Seitenwind den Jugendlichen zu schaffen, eine ruhige Köderführung an der Stipprute war kaum möglich.
Trotzdem
wurden gute Fänge erzielt, vornehmlich Brassen und Rotaugen, sowie einige Barsche und Schleie.
Beim Angeln unterstützte das Browning-Team Ovens die Jugendlichen. Dabei war es die wichtigste Aufgabe der Teamangler, unerfahrene Jugendliche mit Tipps und Tricks zu versorgen und so zu einem guten Fang zu verhelfen. Nicht wenige der Nachwuchsangler haben sich gewundert, dass es oft nur einer kleinen Veränderung an ihrer Montage bedurfte, bis sich unmittelbar danach die Bisse einstellten.

 Unsere Jugendgruppe hatte mit zehn Jugendlichen sehr erfolgreich gefischt: 

Mannschaft I:
Sören Vietje, Steffen Rüth und Sven Ole Sternke.
Belegte von 42 Mannschaften den 7. Platz.

Mannschaft II:
Adrian Erba, Malte Schümann und Niklas Nitsch.
Belegte den 16. Platz, wobei Niklas Nitsch in seiner Altersklasse bis 15 Jahre den ersten und Adrian Erba den dritten Platz belegte.

Mannschaft III:
Felix Kunz, Nils Göttsche und Pascal Paschke.
Belegte den Platz 35 mit der Mannschaft. 

Dominik Poremba wurde an die Jugendgruppe Pahlen für das Mannschaftsangeln ausgeliehen.

Sören Vietje belegte mit 32 Pfund Weißfisch, den hervorragenden 2. Platz, wobei er in seinem Sektor den 1. Platz belegte.
So wurde der Tag für alle rund herum zu einem gelungenen Ereignis, das bei einem gemeinsamen Grillen und der Ausgabe der Ehrengaben und einiger Sachpreise von „Browning“ harmonisch endete.

Weitere Fotos vom 
"Browning-Cup-Angeln"
hier anklicken!