Jugend-Jahreshauptversammlung
(5. Dezember 2015) 

Früh auf“ Anglerjugend kürt Marvin Stuckmann
zum neuen Anglerkönig
„Früh auf“ Heide betreibt aktive Jugendarbeit

Bildbeschreibung
Die erfolgreichen “Früh auf” Jugendangler umrahmen mit ihren Jugendwarten Kalle Wesch (li.) und Björn Jacobsen (re,) 
den Anglerkönig Marvin Stuckmann (3. v. li.)

Marvin Stuckmann heißt der neue Anglerkönig der Jugendgruppe des Angelvereins „Früh auf“ Heide. Auf der Jahreshauptversammlung der Jungangler auf dem Hof der Familie Voß in Borgholz wurde er zum besten Petrijünger gekürt.
Die Veranstaltungen der Jugendgruppe des Sportangelvereins „Früh auf“ Heide klangen auch dieses Jahr mit der Jahreshauptversammlung und Weihnachtsfeier aus zu der die Jugendwarte Kalle Wesch und Björn Jacobsen 21 Jugendliche begrüßten. Dabei blicken die Heider Jungangler auf ein erfolgreiches Jahr 2015 zurück.
Es waren aber nicht nur die Kinder, sondern auch unsere engagierten Helfer, die die Jugendgruppe über das ganze Jahr dabei begleitet hatten.. Bach bedankte sich bei der vorbildlich geführten Jugendgruppe für ihr waidgerechtes Verhalten sowie für ihren engagierten Einsatz bei der Hege und Pflege der Vereinsgewässer. Er erwähnte bei seinem Grußwort aber auch, dass die Jugendgruppe enorm wichtig ist, wenn nicht sogar wichtiger denn je, da die Jugendlichen das Gerüst für ein erfolgreiches Vereinsleben stellen. Außerordentliches Lob fand Bach für die Jugendglichen, die sich an den Säuberungsaktion im Moor tatkräftig beteiligten.
Nach der Begrüßung durch die Jugendwarte und dem ersten Vorsitzenden Friedemann Bach gab es bei kalten und warmen Getränken, Kuchen und weihnachtlichem Gebäck einen Rückblick auf das Jahr 2015, eine Vorschau auf 2016, die Wahl des 1. Jugendgruppenleiters und des Jugendsprechers.
Ein besonderer Dank der Jugendgruppenleiter ging eingangs an alle, die im vergangenen Jahr die Jugendgruppe mit Geld- und Sachspenden bedacht haben.
Im Anschluss an die Grußworte folgte der Jahresbericht der Jugendwarte, in dem sie eine engagierte Jugendgruppe vorstellten. Aus dem Bericht ging hervor, dass die Jugendgruppe zurzeit 52 Jugendliche zählt, davon 5 Mädchen und 47 Jungen. Mehrmals im Jahr trifft sich die Jugendgruppe zu gemeinsamen Hegefischen im Moor, zum Fischen an Forellenseen, zum Angeln mit befreundeten Vereinen an deren Gewässer sowie zum Nachtangeln und zum Brandungsangeln an der Ostsee mit der Unterstützung erfahrener „Alt-Angler und nimmt an den Fischbesatzmaßnahmen und der Moorreinigung teil. Dabei soll auch das Gemeinschaftsgefühl der Jugendlichen in der Gruppe durch das gemeinsame Erleben am Gewässer gestärkt werden und sie dazu für die Notwendigkeiten des Naturschutzes und der Landschaftspflege zu sensibilisieren sowie zu verantwortungsvollem Handeln gegenüber der Kreatur und der Natur anzuhalten.

Eine der Höhepunkte der Jahreshauptversammlung ist die Ehrung der besten Jungangler 2015. Bei vier Königsangeln an den Vereinsgewässern im Ostroher und Süderholmer Moor kämpften die Jugendlichen um die Königswürde. Letztlich war Marvin Stuckmann bester Angler. Er errang mit der Platzziffer 3 souverän den ersten Platz und bekam dafür von seinem Vorgänger Lönne Wendlandt die begehrte Königskette umgehängt. Vanessa Flor, Lars Brandt, Till Borwieck und Sarah Heckmann erhielten für die Plätze zwei bis fünf Erinnerungsplaketten. Bei der Prämierung der kapitalsten Fänge erhielt Lars Brandt die Trophäe für den größten Brassen mit einem Gewicht von 1.980 Gramm, für eine Schleie von 3.050 Gramm erhielt Annika Heckmann den Schleipokal und Vanessa Flor bekam für einen Hecht mit einem Gewicht von 3.200 Gramm den Hechtpokal, Der Friedfischpokal, mit einem Gesamtfanggewicht von 20.210 Gramm, ging an Anglerkönig Marvin Stuckmann. Da bei den Hegefischen in diesem Jahr weder Aal, Karpfen noch Barsch gefangen wurden, konnten in dieser Wertung auch keine Pokale vergeben.
Auch Wahlen an standen wieder an, bei denen die Jugendlichen Kalle Wesch zum 1. Jugendgruppenleiter wiederwählten und Lönne Wendlandt für das kommende Jahr als neuen Jugendsprecher wählten. Wie üblich, wurde zum Schluss fleißig das Weihnachtsbingo gespielt, bei dem jeder Jugendliche garantiert einen der vielen schönen Preise gewinnen konnte, die durch den örtlichen Angelgerätehändler Stephan Wahle, Angelkollegen Peter Rickerts und Vereinsmitgliedern ermöglicht wurden.

Fotos von 
der Jahreshauptversammlung Jugend
hier anklicken!