"Früh auf" Seniorenangeln
(25.7.2009)

Dieter Rothbarth gewinnt „Früh auf“ Seniorenangeln

Neunzehn „Früh auf“ Petrijünger trafen sich im Ostroher Moor, um ihr Angelglück bei diesem vereinsinternen Wettbewerb zu versuchen. Bei unangenehmen Angelwetter, es regnete teilweise wie aus Eimern, genossen die Senioren trotzdem vergnügliche Stunden am Wasser. Die Fische waren dann auch in guter Beißlaune. Alle Senioren präsentierten an der Waage Fischfänge. Dieser bestand in erster Linie aus Brassen. Jedoch konnten auch Edelfische wie ein Karpfen, zwei Schleie und Aale an der Waage bestaunt werden. „Spaß haben und fachsimpeln, dazu dient diese Zusammenkunft,“ so Vorsitzender Friedemann Bach. „Petri Heil“ hieß es nach dem Verwiegen der Fische am Ende für Dieter Rothbarth (Foto unten, mitte). Er fing u.a. einen Karpfen von fünf Pfund und mehrere Pfund Weißfisch und gewann somit das Seniorenangeln. Er erhielt aus den Händen von Sportwart Wolfgang Köhne den Wanderpokal überreicht. Auf den Plätzen folgten Reimer Bibow, Joachim Claußen, Dietmar Unger und Ingrid Bach.

 Ein gemeinsames Grillen zum Abschluss sorgte für das leibliche Wohl der Seniorenangler.