"Früh auf" Seniorenangeln
(21. Juli 2012)

Anglerglück für Heinfried Rodenborg beim „Früh auf“ Seniorenangeln

Die Senioren und Seniorinnen des Sportangelvereins „Früh auf“ Heide tragen traditionell einmal im Jahr ihre eigene Seniorenkonkurrenz für Mitglieder ab 50 Jahre aus. 15 Petrijünger, darunter drei Damen, trafen sich an den Vereinsgewässern im Ostroher Moor, um ihr Angelglück zu versuchen. Bei immerhin trockenem Angelwetter genossen die Senioren vergnügliche Stunden an den Karpfenkuhlen. „Spaß haben, den ein oder anderen Fisch für die Pfanne fangen und fachsimpeln, dazu dient diese Zusammenkunft, so Vorsitzender Friedemann Bach. Dem einen oder anderen ging dann auch ein Hecht, eine Schleie oder ein Aal an den Haken. Nach vier Stunden ging es zum Wiegen. 

„Petri Heil“ hieß es am Ende des vierstündigen Angelns für Heinfried Rodenborg (Bild oben). Nicht nur, das er durch den Fang eines Hechtes mit einem Gewicht von knapp fünf Pfund den größten Fisch fing. Auch im Gesamtklassement hatte er die Nase vorn und erhielt aus den Händen von Sportwart Michael Flor den Wanderpokal überreicht. Auf den Plätzen folgten Hermann Suhr, Udo Schneider, Günter Paltian und Karl-Heinz Kläden.


Die erfolgreichsten „Früh auf“ Seniorenangler 2012: Sieger Heinfried Rodenborg (mi.), Hermann Suhr (li.) und Udo Schneider

Weitere Fotos vom 
Seniorenangeln
bitte hier anklicken!